SNA Radio
    Erdbeben (Symbolbild)

    Stärkstes Erdbeben der letzten 10 Jahre in der Schweiz registriert

    © AFP 2019 / Richter magnitude scale
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 718

    In der Schweiz hat sich am Samstagvormittag ein Erdbeben der Stärke 4,3 ereignet, heißt es auf der Seite des Erdbebendienstes des Landes.

    Das Beben ereignete sich demnach um 10.10 Uhr Ortszeit nordöstlich von Lausanne. Berichte über Schäden oder Opfer lagen zunächst nicht vor.

    Erdbeben (Symbolbild)
    © AFP 2019 / Richter magnitude scale
    Beim Erdbebendienst sollen dabei mehr als tausend Telefonanrufe eingegangen sein, wie das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) unter Berufung auf einen Seismologen berichtet. Etwa 50 Anrufe kamen von Bulle und Villeneuve, 40 aus der Region Montreux und Vevey, circa 30 aus Freiburg und je 20 aus Aigle und Sitten.

    Beben dieser Stärke können bei anfälligen Gebäuden Schäden anrichten. Bei robusten Gebäuden gibt es dagegen in der Regel nur leichte oder keine Schäden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Schweres Erdbeben erschüttert türkische Küste
    Kräftiges Erdbeben erschüttert Indonesien
    Tote und Verletzte bei Erdbeben im Nordwesten Chinas
    Iran: Erdbeben der Stärke 6,1 erschüttert Metropole
    Tags:
    Berichte, Anruf, Schaden, Erdbeben, Schweiz