11:10 24 September 2018
SNA Radio
    Migranten in Österreich (Symbolbild)

    Doppelmord in Österreich: Migrant verwechselt Rentnerehepar mit FPÖ-Anhängern

    © AP Photo / Ronald Zak
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Migrationsproblem in Europa (1281)
    3110206

    Ein 54-jähriger Tunesier hat den Doppelmord an einem Rentnerehepaar im Linzer Stadtteil Urfahr gestanden. Darüber berichtete der TV-Sender ORF.

    Der seit 1989 in Österreich lebende Mann habe diese Tat mit Vergeltungsgründen erklärt, so die Polizei. Er habe sich von der Gesellschaft ungerecht behandelt gefühlt und vor allem die Freiheitliche Partei Österreichs für seine Misserfolge im Leben verantwortlich gemacht. Das betagte Ehepaar habe er getötet, weil er gedacht habe, sie stünden der FPÖ nahe.

    Der Grund dafür sei gewesen, dass der Sohn der Opfer in einem Ressort des Landes Oberösterreich unter anderem für einen freiheitlichen Landesrat tätig sei.

    Nach dem aktuellen Ermittlungsstand soll der mutmaßliche Täter am Freitagmorgen eine 85-jährige Frau erdrosselt und ihren 87-jährigen Mann mit einem Messer und einem Holzstock getötet haben. Anschließend übergoss er die Leichen mit Benzin und zündete sie an. Später stellte er sich der Polizei.

    Das Abscheulichste an seiner Tat dürfte wahrscheinlich sein, dass der Verdächtige seine Opfer persönlich kannte. Der Polizei zufolge soll er dem Ehepaar zweimal pro Woche Einkäufe aus dem Geschäft seiner Lebensgefährtin, einer konvertierten Oberösterreicherin, zugestellt haben.

    Bei der Vernehmung sagte der mutmaßliche Täter, er habe zuerst geplant, einen Selbstmord zu begehen, es sich dann aber anders überlegt und beschlossen, sich zu stellen. Um eine Selbstanzeige zu machen, musste er zunächst abwarten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Migrationsproblem in Europa (1281)

    Zum Thema:

    Kurz will muslimische Kitas schließen – und erhält Antwort aus Wien
    EU will Migrationsverweigerung bestrafen - Visegrad-Gruppe sieht darin Erpressung
    Neues Integrationsgesetz: Österreich verbietet die Burka in der Öffentlichkeit
    Tags:
    Rentner, Mord, Migranten, Freiheitspartei Österreichs (FPÖ), Österreich