SNA Radio
    US-Atomsprengkopf

    USA machen Sicherheit ihrer Atomwaffen zur Geheimsache

    © Foto: U.S. Air Force/Desiree Esposito
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 648
    Abonnieren

    Fragen der Sicherheit der Atomwaffen der USA sind jetzt Staatsgeheimnis, meldet die Nachrichtenagentur AP.

    Angaben darüber, wie sicher die Atomwaffen der USA bedient, gepflegt und bewacht werden, sollen jetzt der Geheimhaltung unterliegen. Dieser Schritt sei damit begründet worden, dass „die Gegner nicht zu viel über die Verletzbarkeit der US-Atomwaffen erfahren können“.

    Laut dem Vertreter des Vereinigten Generalstabs Greg Hicks war die Anhebung der Geheimhaltungsstufe als notwendig betrachtet worden.

    „Wir sind mit dem Niveau der Geheimhaltung zufrieden“, so Hicks. Solange es Atomwaffen gebe, werden die USA „ihr Arsenal sicher aufbewahren“.

    Allerdings finden einige Experten diese Maßnahme höchst fragwürdig. Das Militär agiere, „als ob es etwas zu verheimlichen hat“, und das sei „kein Geheimnis der nationalen Sicherheit“, äußerte der Sicherheitsexperte von der Föderation Amerikanischer Wissenschaftler Steven Aftergood.

    „Offensichtlich müssen Geheimnisse im Bereich der Atomwaffen-Technologien geschützt werden. Dennoch dürfen Unaufmerksamkeit oder Fehlverhalten bei der Behandlung von Atomwaffen nicht vor der Öffentlichkeit verborgen werden“, so Aftergood.

    Tatsächlich benutze das Pentagon das Siegel der Geheimhaltung als Deckmantel, um seine Entscheidung zu vertuschen, die Ergebnisse der Überprüfungen von Nuklearobjekten geheim zu machen. Diese Änderung verbietet, die Ergebnisse von Inspektionen in jedem Dokument des Ministeriums ohne den Vermerk „geheim“ zu erwähnen. Früher habe das Pentagon nie behauptet, dass ein Bericht über eine Inspektion in atomaren Objekten die nukleare Sicherheit bedrohe, schreibt AP.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Warum diskutiert Nordkorea nicht sein Atomprogramm
    Pentagon bastelt „Bombe des Jahrhunderts“ – zur Abschreckung?
    Ex-Chef-Aufklärer der DDR: Ohne russische Atombomben hätten wir längst wieder Krieg
    Konflikt in Südasien droht mit Atomkrieg zu enden – Delhi sucht nach Pekings Spur
    Tags:
    Atomwaffen, USA