Widgets Magazine
01:53 21 Juli 2019
SNA Radio
    Air Force One, Polen (Archivbild)

    „Air Force One“-Abflug aus Warschau stoppt ausgestiegene Fluggäste auf Flugfeld

    © Sputnik /
    Panorama
    Zum Kurzlink
    US-Präsident Donald Trump (2017) (279)
    4565

    Die in Warschau eingetroffenen Fluggäste haben wegen des Abflugs des US-Präsidenten Donald Trump fast eine Stunde am Standplatz unter den Flügeln ihrer Maschine ausharren müssen.

    Wie ein Korrespondent von RIA Novosti vor Ort berichtete, hätten die Passagiere zuerst nicht verstehen können, worauf ihr Warten zurückzuführen sei.  Als die Fluggäste das Flugfeld betreten hätten, habe ein Techniker auf ein zur Piste fahrendes Flugzeug mit der Aufschrift „United States of America“ hingewiesen und kurz „Donald Trump“ gesagt.  

    Ihre Wartezeit mussten die Passagiere mit zahlreichen Selfis vor der US-amerikanischen Präsidentenmaschine verschönern, wobei Passagiere der Economy- und Business-Class, darunter auch Kleinkinder und Behinderte, Trump bei seinem Abflug aus Warschau „verabschieden“ mussten.

    Trump hatte Polen im Vorfeld des G20-Gipfels besucht, der am 7. und 8. Juli in Hamburg stattfindet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    US-Präsident Donald Trump (2017) (279)

    Zum Thema:

    Trump in Polen: Warschaus Wichtigtuerei wird ausgebeutet – FT
    Trump: Moskau destabilisiert Osteuropa – Kreml nimmt Stellung
    Trump erpresst Europa mit Handelskrieg – Deutschland kann sich von USA nicht loseisen
    „Viel Zeit verloren“: Was Gorbatschow vom Treffen Putin-Trump erwartet
    Tags:
    G20, Donald Trump, Polen