14:41 22 September 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    G20-Gipfel in Hamburg (123)
    5916
    Abonnieren

    Der nächste G20-Gipfel findet im Jahr 2018 in Argentinien und im Jahr 2019 in Japan statt. Das teilte der japanische TV-Sender NHK am Samstag mit.

    Demnach wird Bundeskanzlerin Angela Merkel während einer Pressekonferenz am Samstag die Abschlusserklärung verlesen und die Orte der G20-Gipfel in den kommenden Jahren nennen.

    So würde die G20 im Jahr 2019 erstmals in Japan zusammentreten. Im Jahr 2020 sei ein G20-Gipfel in Saudi-Arabien anberaumt.

    In diesem Jahr wurde der G20-Gipfel in Hamburg durchgeführt. Am Rande des Gipfels traf sich Russlands Präsident Wladimir Putin erstmals mit seinem US-amerikanischen Amtskollegen Donald Trump. Zudem verhandelte Putin mit der Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem französischen Staatschef Emmanuel Macron.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    G20-Gipfel in Hamburg (123)

    Zum Thema:

    Medien zu G20: "Putin übertrumpft alle"- "Trump zeigt sich als Präsident"
    G20 – „Erschreckende“ Polizei-Zwischenbilanz: Laser-Angriff auf Polizei-Helikopter
    G20: Bundeskanzlerin Merkel gibt Pressekonferenz
    G20: Macron entschuldigt sich – Putin scherzt
    Tags:
    Orte, Gipfel, G20-Gipfel, TV-Sender NHK, Emmanuel Macron, Wladimir Putin, Angela Merkel, Russland, Saudi-Arabien, Argentinien, Japan, Deutschland