04:12 20 April 2019
SNA Radio
    Panorama

    Polizei hinterlässt netten Zettel für Besitzer von Marihuana-Plantage – FOTO

    Panorama
    Zum Kurzlink
    25512

    Britische Polizisten haben in der Stadt Oxford (Südosten Englands) eine Marihuana-Plantage aufgedeckt und für deren Besitzer einen niedlichen Zettel hinterlassen, berichtet BBC News.

    Ein Foto von der Plantage und dem Zettel hat die Polizei in ihrem offiziellen Twitter-Account veröffentlicht.

    „Oops! Wir haben uns verpasst. Rufen Sie uns aber bitte unter Nummer 101 an, um die Sache abzuklären. Mit Liebe, TVP (die lokale Polizei – Anm. d. Red.)“, stand auf dem Zettel.

    Dabei war dieser Text auf einem speziellen Formular geschrieben. Dieses ist für Fälle bestimmt, in denen Briten während eines Polizeibesuchs nicht zu Hause angetroffen werden.

    Das Niedlichste außer den Abschiedsworten sind auf dem Zettel die zwei Buchstaben „xx“ am Ende des Textes. Diese werden im informellen Schriftverkehr als Ausdruck eines Küsschens verwendet.

    Später soll die Polizei gemeldet haben, dass niemand bei dem Vorfall festgenommen aber die Marihuana-Plantage vernichtet worden sei.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Sterbehilfe, Marihuana und neuer Bundesstaat: Worüber die Amerikaner noch abstimmten
    Dänische Polizei: Bitcoins gegen Drogen – ein sicherer Beweis vor Gericht
    Raub, Drogen, Übergriffe etc.: 4.000 verdächtige „Nafris“ in Köln und Düsseldorf
    Tags:
    Polizei, Marihuana, Oxford, Großbritannien