SNA Radio
    Schweinefleisch (Symbolbild)

    Veganer und Muslime lassen Schweinefleischkonsum in Deutschland schrumpfen

    © RIA Novosti . Ruslan Krivobok
    Panorama
    Zum Kurzlink
    61741
    Abonnieren

    Schweinefleisch bleibt mit einem Anteil von etwa 50 Prozent weiterhin ein populäres Produkt in Deutschland, büßt aber seine Positionen im Konkurrenzkampf gegen Rind- und Geflügelfleisch drastisch ein. Wie die Nachrichtenagentur Bloomberg meldet, ging die Nachfrage nach Schweinefleisch bundesweit auf ein Minimum der letzten elf Jahre zurück.

    Seit drei Jahren in Folge verringert sich der Konsum von Schinken, Würstchen und anderen Produkten aus Schweinefleisch, berichtet die Agentur Agriculture Market Information (AMI). Als Ursache gilt, dass die Bevölkerung ein gesundes Leben bevorzugt und sich auf andere Produkte umstellt. Zudem nimmt die Zahl der Vegetarier zu. Auch Migranten und Flüchtlinge aus muslimischen Ländern, die aus religiösen Gründen kein Schweinefleisch konsumieren, stärken die Tendenz.

    AMI zufolge schrumpfte der Verbrauch von Schweinefleisch pro Kopf der Bevölkerung in Deutschland von 40,1 Kilogramm 2011 auf 36,2 Kilogramm 2016. Bloomberg zufolge werden in deutschen Kneipen und Restaurants in letzter Zeit immer mehr vegetarische und vegane Gerichte angeboten.

    Nach Angaben des Vegetarierbundes Deutschlands (VEBU) verzichten derzeit etwa zehn Prozent der Landesbevölkerung auf den Fleischkonsum. Vor zehn Jahren lag ihr Anteil bei höchstens einem Prozent.

    Fachleute schätzen die Zahl der in Deutschland ansässigen Muslime auf bis zu fünf Millionen. Nach Angaben des Außenamtes in Berlin dürften im laufenden Jahr noch etwa 300.000 Flüchtlinge aus Syrien und dem Irak in Deutschland eintreffen. Zwischen September 2015 und Juli 2016 kam knapp eine Million Flüchtlinge aus muslimischen Ländern nach Deutschland.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Lebensmittel-Verschwörung? Osteuropäer klagen über schlechte Qualität
    Fabelhaftes aus der Fleischerei: Einhorn-Bratwurst lockt Kinder
    FT bescheinigt Russland neuen Agrar-Boom
    Tags:
    Rückgang, Konsum, Schweinefleisch, Deutschland