21:49 24 Juni 2019
SNA Radio
    Mond

    Mond-Erschließung: USA stellen Plan und Fristen vor

    © Foto : Roscosmos/Oleg Artemiev
    Panorama
    Zum Kurzlink
    4123

    NASA und Entwickler des für 30 Kilogramm Nutzlast vorgesehenen Moduls bereiten es zu den Tests vor dem Start zum Erdsatelliten vor. Bekannt ist, dass dieser Apparat imstande sein wird, Landkarten des Mondes zusammenzustellen. Andere Module (MX-2, MX-5 und MX-9) werden für die Förderung von Wasser und Mineralien bestimmt sein.

    Zuvor hatte Moon Express die Ausschreibung um die Entwicklung des Apparates gewonnen, der Aufnahmen von hoher Qualität auf die Erde übertragen soll. Gemäß den Entwicklungsbedingungen soll er eine Strecke von 500 Metern auf der Mondoberfläche überwinden können.

    Am 11. Juli hat Russlands Weltraumagentur Roskosmos die geplanten Daten des Fluges zum Mond verkündet. Laut den Prognosen soll dieser etwa zum Jahr 2030 erfolgen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Russland auf Kosmonauten-Suche: Wer will zum Mond fliegen?
    China entwickelt eigenes Raumschiff für erste Taikonauten-Landung auf dem Mond
    Weltraum-Reisen: Russland schickt bald Touristen um den Mond
    Wann fällt der Mond auf die Erde?
    Tags:
    Abbildung, Modul, Fristen, Pläne, Moon Express, Roskosmos, Mond, Russland, USA