10:41 17 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    44313
    Abonnieren

    Drei Angreifer haben am Freitagmorgen am Tempelberg in der Altstadt von Jerusalem das Feuer auf israelische Polizisten eröffnet. Das meldet die Zeitung „The Jerusalem Post“.

    Demnach sollen drei Polizeibeamte schwer verletzt worden sein, zwei davon lebensgefährlich. Den jüngsten Meldungen zufolge erlagen sie im Krankenhaus ihren Verletzungen.

    ​Obwohl die mutmaßlich palästinensischen Attentäter versucht hätten, in Richtung der Al-Aksa-Moschee zu flüchten, seien sie von den Polizeibeamten vernichtet worden, wie die Agentur Reuters unter Verweis auf den israelischen Armeerundfunk mitteilte.

    Die Polizei riegelte die Altstadt vollständig ab. Die Freitagsgebete am Tempelberg wurden nach den blutigen Ereignissen abgesagt. ​Der Tempelberg ist eine heilige Stätte sowohl für Juden als auch für Muslime. Die Al-Aksa-Moschee, die sich ebenfalls dort befindet, ist das drittwichtigste Heiligtum der Muslime.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Wolkenkratzer aus Schädeln“: Russischer Botschafter in Ankara klagt über Drohungen
    12-Punkte-Plan für die Ukraine – der Skandal von München, den keiner mitbekam
    Russland nennt drei Vorbedingungen für Verbesserung der Beziehungen mit Europa
    „Immer kontrovers“: Erdogan hält US-Äußerungen zu Syrien für unglaubwürdig
    Tags:
    Polizisten, Angriff, Verletzte, Israel