06:50 25 November 2017
SNA Radio
    Kokain (Symbolbild)

    Zollfahnder entdecken Rekordmenge Kokain in Hamburg

    © AFP 2017/ Orlando Sierra
    Panorama
    Zum Kurzlink
    71007256

    Eine Rekordmenge an Drogen ist im Hamburger Hafen in den Monaten März bis Mai binnen sechs Wochen bei drei Einsätzen beschlagnahmt worden, sagte der Pressesprecher der Generalzolldirektion Stefan Kirsch.

    Das Gesamtgewicht des Kokains, das im Laufe von drei Operationen beschlagnahmt wurde, wurde nicht mitgeteilt, dennoch geht es nach Angaben der Generalzolldirektion um "mehrere Tonnen". Weitere Details wurden nicht berichtet. Am Donnerstag will die Direktion laut dpa unter strengen Sicherheitsvorkehrungen über die Beschlagnahme der Kokain-Rekordmenge offiziell informieren.

    Zum Thema:

    „Die größte List des Teufels“: Zum Geldwaschen kommt die Mafia nach Deutschland
    Schuld an steigendem Drogenhandel liegt bei USA - Präsident Boliviens
    Über 1500 Kilo Kokain an Strand in Frankreich gespült
    Putin bezeichnet Ukraine als größten Drogenlieferanten nach Russland
    Tags:
    Kokain, Drogen, Hamburg, Deutschland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren