10:37 27 Juli 2017
SNA Radio
    Situation in Jemen

    Russland schickt mehr als 20 Tonnen Hilfsgüter nach Jemen

    © AP Photo/ Hani Mohammed
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2561561

    Das russische Katastrophenschutzministerium hat am Montag mehr als 20 Tonnen humanitärer Hilfe nach Jemen geschickt, teilte der Pressedienst des Ministeriums mit.

    Ein Flugzeug Il-76 sei vom Flughafen Ramenskoje über das ägyptische Assuan zur jemenitische Hauptstadt Sanaa unterwegs. Die Ladung bestehe aus Zelten und Lebensmitteln für die vom Militärkonflikt betroffene Bevölkerung Jemens.

    „Beim Rückflug bringt das Flugzeug Bürger Russlands und der GUS, die die Zone des Militärkonfliktes verlassen wollen, nach Moskau“, hieß es.

    Zum Thema:

    Jemen wartet „auf richtigen Zeitpunkt“ für Schlag gegen Saudis – General
    Huthis im Jemen vs. saudische Marine – Bislang zehn Schiffe versenkt
    Bundeswehr-Waffe im Jemen gesichtet: Rambo-Rebell ballert mit MG3 rum – VIDEO
    Jemen verkündet Abbruch diplomatischer Beziehungen zu Katar – Medien
    Tags:
    Humanitäre Hilfsgüter, humanitäre Hilfe, Katastrophenschutzministerium Russlands, Jemen, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren