Widgets Magazine
00:31 17 Juli 2019
SNA Radio
    Babyfüße

    101-jährige Italienerin bringt Kind zur Welt - Fotos

    © Fotolia / Ruslan Iefremov
    Panorama
    Zum Kurzlink
    91276

    Die Fruchtbarkeit der Frauen sinkt im Alter, doch der wissenschaftliche Fortschritt kann echte Wunder bewirken, schreibt die Zeitung „CureJoy“ am Mittwoch.

    Anatolia Vertadella, eine 101-jährige Italienerin, hat vor kurzem nach einer Ovarial-Transplantation ein Baby zur Welt gebracht. Das Baby wiegt vier Kilo und ist den Ärzten zufolge gesund. Damit hat Anatolia den Rekord einer Südafrikanerin geschlagen, die ein Kind im Alter von 92 Jahren zur Welt gebracht hatte und bislang als die älteste Mutter der Welt galt.

    ​Einige Ärzte kritisieren scharf ihre Kollegen, die Anatolia in solch einem für die Kindergeburt unpassenden Alter eine Transplantation machten. Die Operation führte der Arzt Alexandro Popolicchi in einer Privatklinik in der Türkei durch – in der EU sind solche Behandlungen illegal.

    Die glückliche Mutter Anatolia nennt die Geburt ihres 17. Kindes Francesco „den Beweis des Willen Gottes“. Sie habe eigenen Worten zufolge gefühlt, dass Gott sie bestraft habe, als bei ihr im Alter von 48 Jahren Krebs der Eierstöcke festgestellt wurde. Damals war sie bereits Mutter von 16 Kindern. Nun habe Gott ihr die Gebärfähigkeit wiedergegeben.

    Laut Popolicchi, ihrem Arzt, hat keiner das Recht, diese Frau zu verurteilen. Sie habe ein gesundes Kind zur Welt gebracht, für das Gott zu danken sei. In einer Welt, wo viele Kinder zufällig geboren werden und keinem etwas wert seien, müsse man sich für dieses Baby freuen, das eine große und liebende Familie habe.

    Der Mann von Anatolia starb 1998. Den Spermaspender fand sie per Internet – es ist ein 26-jähriger Katholik, was grundsätzlich wichtig für sie war. Anatolia gestehe ihre Liebe zu ihrem verstorbenen Mann und wolle bis zu ihrem Tod Witwe bleiben. Die Schwangerschaft habe sie für „einen großen Entwurf“ gebraucht.

    Die bislang älteste Mutter der Welt, Malegwale Ramokgopa aus Südafrika, brachte im Jahr 1931 Zwillinge zur Welt. Sie war damals 92 Jahre alt. Also neun Jahre jünger als Anatolia Vertadella.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Frau bringt Zwillinge zur Welt – 123 Tage nach ihrem Tod
    Kind drückt sich Puppen-Auge in eigene Augenhöhle – Mutter filmt: VIDEO
    Mord an russischem Kind: Kritik aus Polizeigewerkschaft an Behörden
    Kita-Kind im Aufzug vergessen: Reaktion verblüfft selbst Erwachsene - VIDEO
    Netz schockiert! Vater mit Kind auf brüchigem Eis – Foto
    Tags:
    Kinder, Kritik, Alter, Baby, Frau, Türkei, Italien