Widgets Magazine
07:26 14 Oktober 2019
SNA Radio
    Facebook-Gründer Mark Zuckerberg präsentiert das Drohne-Projekt seiner Firma (Archivbild)

    „Fundamentale Gefahr für die Menschheit“?: Zuckerberg vs. Musk

    © AP Photo / Eric Risberg
    Panorama
    Zum Kurzlink
    11899
    Abonnieren

    Facebook-Gründer Mark Zuckerberg hat sich gegen die jüngste Erklärung von Tesla- und Space-X-CEO Elon Musk ausgesprochen, wonach die künstliche Intelligenz die Menschheit bedrohe. Dies berichtet der TV-Sender CNBC.

    „Ich denke, dass die künstliche Intelligenz die Welt besser machen wird“, so Zuckerberg via Facebook Live.

    Vielmehr ist es ihm zufolge „ziemlich verantwortungslos“, das Ende der Welt zu prophezeien. Damit reagierte Zuckerberg auf eine Erklärung von Elon Musk.

    Im Vorfeld zu einer Sitzung der US-amerikanischen Nationalen Gouverneursversammlung hatte Musk in der vorigen Woche erklärt: „Künstliche Intelligenz ist ein fundamentales Risiko für die Existenz der menschlichen Zivilisation — so sehr, wie es Autounfälle, Flugzeugabstürze, Drogen oder schlechtes Essen nie sein werden.“

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Elon Musk darf New York und Washington mit Tunnel verbinden
    Elon Musk warnt: Menschheit droht Katastrophe, weil…
    Tags:
    künstliche Intelligenz, Elon Musk, Mark Zuckerberg, USA