17:41 18 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1441
    Abonnieren

    Den ukrainischen Präsidenten Poroschenko bestechen? Da sagt der Chef einer US-Bergbaufirma nicht nein, wie die russischen Prankster Wowan und Lexus jüngst ermittelt haben. Die Beiden haben sich in einem Fake-Anruf mit dem XCoal-CEO Ernie Thrasher für den ukrainischen Premier Groisman ausgegeben.

    Es gebe in Kiew einen speziellen Poroschenko-Fonds: Wer seine Geschäfte mit der Ukraine ins Rollen bringen wolle, der zahle meist zehn Prozent der Vertragssumme in diesen Fond ein – „zahlbar auch in bar, direkt in die Hände des ukrainischen Präsidenten“, sagten die Scherzanrufer beim Telefonat mit dem XCoal-CEO Ernie Thrasher. Dazu sagte der Kohlemogul:

    „Das wäre eine große Ehre für mich, dass wir uns in der Ukraine treffen und alles Weitere besprechen.“

    Die Telefonschelme Wowan (Wladimir Kusnezow) und Lexus (Alexej Stoljarow) haben den Chef des US-Bergbauunternehmens angerufen und sich für den ukrainischen Premier Wladimir Groisman ausgegeben. Die Aufzeichnung des Gesprächs ist auf dem Youtube-Kanal der beiden Russen abrufbar.

    Der Fake-Groisman sagte, er habe mit dem US-Energieminister Rick Perry gesprochen und möchte die Bedingungen für Kohlelieferungen in die Ukraine erörtern.

    Für die Ukraine betrage der Endpreis der Steinkohle 113 Dollar pro metrische Tonne, zu liefern in den Hafen von Odessa, erklärte der CEO Thrashner. Insgesamt würden 700.000 Tonnen Kohle geliefert, im Rahmen einer Vereinbarung, die von August bis Dezember 2017 gelte. Das US-Unternehmen sei außerdem gerne bereit, zur Entwicklung des ukrainischen Bergbaus beizutragen – „durch Förder-, Umwelt- und Sicherheitstechnologie“, sagte Thrashner.

    Dieses Engagement dürfte den „Poroschenko-Fonds“ wohl sehr freuen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Darum kamen zwei US-Aufklärungsjets erstmals in die Ukraine
    Weißes Haus wirft Ukraine Einmischung in US-Präsidentschaftswahl vor
    Korruption frisst Seele auf – US-Außenamt über Ukraine
    US-Waffen für Ukraine? – Außenamt klärt auf
    Tags:
    Chef, Pranker, Unternehmen, Telefonat, Korruption, Wladimir Groisman, Petro Poroschenko, USA, Russland, Ukraine