19:47 16 Juni 2019
SNA Radio
    Fleisch (Symbolbild)

    Verrückt oder revolutionär? Deutscher Metzger bringt „Fleisch-Drinks“ auf den Markt

    © Sputnik / Igor Zarembo
    Panorama
    Zum Kurzlink
    61223

    Ein Metzger aus Rheinland-Pfalz hat eine ungewöhnliche Idee realisiert: Huhn oder Rind aus der Flasche. Wie die „Welt“ am Sonntag berichtet, sollen gleich drei Sorten Fleisch-Drinks im September auf den bundesweiten Markt kommen.

    Für die Drinks wird demnach das Fleisch in großen Kesseln mit Gemüse in Brühe gekocht und püriert. Dann in Flaschen abgefüllt und bei 121 Grad sterilisiert. So sollen sich die Getränke ungekühlt etwa ein Jahr halten. Zunächst sollen die Drinks „Butcher Beef“, „Beef Bombay“ und „Poulet Royal“ in den Handel kommen.

    „Es ist eine Trinkmahlzeit für Menschen, die unterwegs sind – wie Handwerker, Lkw-Fahrer, aber auch Wanderer oder Sportler“, erklärt der 55-jährige Metzgermeister Peter Klassen.

    10.000 Flaschen pro Woche wolle er zunächst abfüllen, später auch bis zu 30.000. National und international habe er außerdem Patentanmeldungen machen lassen – etwas Vergleichbares gebe es ja schließlich noch nicht. Ins Zeitalter von „Coffee to go“ und schnellen Mahlzeiten auf die Hand passen die neuen Drinks aber allemal, schreibt die „Welt“.

    Ein Abkommen mit einem Vertriebspartner hat Klassen laut der Zeitung auch schon: So sollen ebenso in Luxemburg, Belgien und Frankfurt bald seine Fleisch-Drinks verkauft werden. „Wir merken, dass das Interesse groß ist“, betont der Metzger. 

    Die Flüssigmahlzeit könnte auch bei älteren Menschen Anklang finden, die nicht mehr so gut kauen könnten oder wenig Appetit auf Fleisch hätten, sagt er ferner.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Nix für Vegetarier: Hier wird am meisten Fleisch gegessen
    Wie schmeckt eigentlich Mensch? BBC-Reporter kostet eigenes Fleisch
    Tags:
    Ideen, Markt, Flasche, Fleisch, Metzger, Rheinland-Pfalz, Deutschland