Widgets Magazine
18:18 19 August 2019
SNA Radio
    Frauen - Demo in Istanbul

    „Wir wollen weiter Jeansshorts tragen“: Frauen-Demo in Istanbul

    © REUTERS / Murad Sezer
    Panorama
    Zum Kurzlink
    76812

    Hunderte Frauen sind am Samstag in Istanbul auf die Straße gegangen, um gegen Gewalt und Tragen traditioneller Kleidung zu protestieren. Das meldet die Agentur Reuters.

    Demnach fand der Umzug unter dem Motto „Lass´ mein Image in Ruhe“ statt. Die Frauen sollen die Losung „Wir werden nicht gehorsam sein, nicht schweigen und uns nicht fürchten. Wir werden durch Gegenwehr siegen“ skandiert und Jeansshorts in der Hand getragen haben, die manche Männer für ungehörige Kleidung halten.

    Zudem sollen sich einige Aktionsteilnehmerinnen bei der Agentur über Fälle verbaler und körperlicher Angriffe auf Frauen wegen ihrer Kleidung beschwert haben.

    Laut Reuters nahmen auch LGBT-Vertreter und Transgender, deren Umzug die Behörden Ende Juni verboten hatten, an der Aktion teil. 

    LGBT ist eine aus dem englischen Sprachraum kommende Abkürzung für Lesbian, Gay, Bisexual und Transgender, also Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Scheidung ist kein leichtes Unterfangen: Türke muss Hass auf seine Frau erst beweisen
    Türkei: Neun Jahre Haft für Übergriff auf Frau in Shorts
    „Hijab gleicht Hakenkreuz“: Friseurin vor Gericht, weil sie Muslima nicht bediente
    Marokko nimmt Burka aus dem Handel
    Tags:
    Protestaktion, LGBT, Reuters, Türkei