23:31 20 November 2019
SNA Radio
    RT- und Sputnik-Chefredakteurin Margarita Simonjan

    Simonjan zu Tod von RT-Stringer in Syrien

    © Sputnik /
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 448
    Abonnieren

    Der Tod des Stringers des TV-Senders RT in Syrien ist laut seiner Chefredakteurin Margarita Simonjan ein Schmerz für alle, die ihn gekannt haben.

    „Der Stringer, der mit unserem arabischen Sender zusammengearbeitet hat, ist am Sonntag in Syrien getötet worden. Das ist ein Schmerz für seine Familie, Kollegen, für alle, die ihn gekannt haben…“, schrieb Simonjan auf Twitter.

    Zuvor war mitgeteilt worden, dass der Freelance-Reporter Khalid al-Khateb, der in Syrien für den Fernsehsender RT berichtete, bei einem Raketen-Beschuss durch die Terrormiliz Islamischer Staat (auch Daesh, IS) ums Leben gekommen sei.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Mossul: Sputnik-Korrespondentin gerät unter Beschuss - VIDEO
    Syrien: Russischer Militärberater unter Beschuss gestorben - Verteidigungsministerium
    Er wollte Kamerad vor Terroristen retten: Russischer Hauptmann in Syrien getötet
    Syrien: Zwei russische Militärs bei militantem Angriff getötet – Verteidigungsamt
    Tags:
    Beileid, Tod, Terrormiliz Daesh, RT, Khalid al-Khateb, Margarita Simonjan, Russland, Syrien