18:23 19 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3374
    Abonnieren

    In der Türkei sind mehrere Militärangehörige wegen eines Videos in den sozialen Netzwerken festgenommen worden. Es zeigt, wie Soldaten Flüchtlinge aus Syrien schwer misshandeln. Dies berichtet die Zeitung „Hürriyet“.

    Die Migranten sollen zuvor versucht haben, illegal ins Land zu gelangen.

    „Die Soldaten, die sich unzulässig verhalten haben, wurden festgenommen. Gegen sie wurden notwendige juristische Verfahren eingeleitet“, heißt es in einer Erklärung des türkischen Militärs.

    Die türkischen Behörden seien auf den Vorfall aufmerksam geworden, nachdem ein entsprechendes Video im Netz aufgetaucht sei. Die Aufnahmen sollen zeigen, wie mehrere Soldaten syrische Migranten grausam zusammenschlagen.

    Zwei türkische Militärs hatten dem Blatt zufolge am 28. Juli eine Gruppe aus vier syrischen Flüchtlingen bemerkt, die die Grenze illegal passieren wollten. Sie brachten die Migranten zu ihrem Posten und verprügelten sie. Einer der Soldaten nahm die Szene mit seinem Handy auf.

    Wie das Video ins Netz gelangte, ist bisher unklar.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Schwuler syrischer Flüchtling in Türkei geköpft
    Türkischer Oppositioneller: Naturalisierung syrischer Flüchtlinge ist keine Lösung
    Erdogan zu Flüchtlingen: „Unsere Brüder und Schwestern“ werden schneller Türken
    Tags:
    Soldaten, Syrien, Türkei