09:38 21 September 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Sanktionskrieg USA-Russland geht in neue Runde (45)
    1320
    Abonnieren

    Mehrere russische Medien haben am Dienstag unter Verweis auf US-Vizepräsident Michael Pence berichtet, dass der amerikanische Staatschef Donald Trump das umstrittene Sanktionspaket gegen Russland unterzeichnet habe. Später stellte sich heraus, dass das nicht stimmt.

    Die Falschmeldung tauchte zuerst bei der Nachrichtenagentur Interfax auf, wurde dann von anderen Medien aufgegriffen. Kurz danach machte die Agentur in einer Berichtigung einen Dolmetscher für den Fehler verantwortlich, der Pences Aussage falsch ins Georgische übertragen haben soll.

    Der deutsche Außenminister Sigmar Gabriel äußerte am Dienstag, dass Trump noch nicht entschieden habe, wie er mit den neuen Russland-Sanktionen umgehe.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Sanktionskrieg USA-Russland geht in neue Runde (45)

    Zum Thema:

    Russland reagiert und weist US-Diplomaten die Tür
    Moskau erwägt Dollar-Alternative wegen US-Sanktionen
    Klare Mehrheit der Deutschen gegen amerikanische Russland-Sanktionen - Umfrage
    US-Senat einigt sich zu Russland-Sanktionen
    Tags:
    Mike Pence, Donald Trump, Russland, USA