15:57 30 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1747
    Abonnieren

    Die USA planen laut General John Healy für das Jahr 2018 insgesamt elf große Militärübungen im Rahmen der Nato, wie Reuters meldet.

    „Letztlich wollen wir ein global integriertes Manöverprogramm entwickeln, das es ermöglicht, allen gemeinsam an den internationalen Militärübungen zu arbeiten“, sagte Healy gegenüber der Agentur.

    Nato-Übungen in Lettland
    © REUTERS / Ints Kalnins
    Washington strebt ihm zufolge im Finanzjahr 2020 auch die Durchführung der Militärübungen unter Teilnahme aller neun operativen US-Kampfkommandos an, damit die Streitkräfte Gefahren gleichzeitig am Boden, im Wasser und von der Luft sowie im Kosmos und im Cyber-Raum abwehren können.

    Nach vorläufigen Angaben sollen im Sommer 2017 mehr als 40.000 Soldaten der USA und deren Verbündeten bei den Militärübungen in Europa teilgenommen haben.

    Healy betonte, dass in Bezug auf die Sicherheit Russland im Fokus Europas stehe. Europäische Beamte sollen demnach unter anderem auch das russisch-weißrussische Manöver „Westen-2017“ kontrollieren, das im Zeitraum von 14. bis zum 20. September stattfinden soll.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Nato meldet Verluste in Afghanistan
    Auf Jagd nach Russen: Nato dringt in finnischen Luftraum ein
    Army Games: Russen besetzen „Nato-Objekt“ am schnellsten
    Russlands Nato-Botschafter: Darum verliert antirussische Ladung an Kraft
    Russische Panzer fordern Nato heraus – diese schweigt
    Tags:
    Militärübungen, NATO, Europa, USA, Russland