SNA Radio
    Panorama

    Werbung mit nackten „Flugbegleiterinnen“: emotionale Debatten entbrennen

    Panorama
    Zum Kurzlink
    4416

    Hitzige Debatten sind in sozialen Netzwerken um die Werbung für ein kasachisches Online-Flugportal entbrannt. In der Werbung sind nahezu nackte „Flugbegleiterinnen“ und „Piloten“ zu sehen.

    Der Werbespot für das kasachische Online-Flugportal Chocotravel, in dem die Flugbegleiterinnen nur mit einer „Flugmütze“ bekleidet waren, wurde am 02. August auf YouTube hochgeladen. Nur einen Tag später veröffentlichte das Portal eine neue Version des Werbevideos – diesmal mit männlichen Piloten, die nur Krawatten und Mützen „angezogen“ hatten. Beide Videos haben bereits Tausende Views und Kommentare in sozialen Netzwerken.

    Dabei haben sich die Meinungen der Zuschauer bezüglich eines solchen eher ungewöhnlichen Werbeschrittes deutlich getrennt: Viele bewerteten die Videos als vulgär oder sexistisch, andere Nutzer lobten die Macher für „Kreativität und Mut“.

    „Aus meiner Sicht ist das ein Desaster“, schreibt einer der Kommentatoren auf YouTube.

    „Es sind hübsche Frauen und ich sehe in der Werbung nichts, wofür man sich schämen müsste“, meint ein anderer Nutzer.

    Das traditionelle Ziel einer Werbung, möglichst viel Aufmerksamkeit zu erreichen, hat der Spot jedenfalls erreicht. Verschiedene Meinungen kamen weit von außerhalb Kasachstans. So bezeichnete beispielsweise die britische Daily Mail das Video zumindest als „seltsam“.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Trumps erster Werbespot: USA ohne und mit Trump – Unterschied auf der Hand - VIDEO
    Edeka wird Nazi-Propaganda in Werbespot vorgeworfen
    Ausbrechen und die Welt erobern: Adidas ließ sich Super-Werbespot entgehen - VIDEO
    „Belgischer König oder Burger King?“ – Königshaus verärgert über Werbespot
    Tags:
    Werbespot, Kasachstan