17:07 28 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2623
    Abonnieren

    Im ukrainischen Lwiw hat ein Patient aus einer psychiatrischen Nervenheilanstalt rund 80 Menschen als Geiseln genommen. Nachdem die Polizei das Gebäude gestürmt hat, konnten alle befreit werden. Das Video der Tat kursiert bereits im Netz.

    Ein 30-jähriger Mann soll am 4. August begonnen haben, sich auffällig zu verhalten. Er blockierte der Polizei zufolge alle Türen einer Abteilung, in der sich 76 Patienten aufhielten. Zudem habe er das Eigentum der Klinik beschädigt und die Fenster zerbrochen. Dadurch sollen Dutzende Patienten verletzt worden sein, drei von ihnen schwer.

    Vor Ort seien die Sicherheitskräfte im Einsatz. Die Polizei veröffentlichte bereits via Facebook ein Video, das zeigt, wie die Beamten die Geiseln befreien.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Eskalation in Nordsyrien: Lage an der syrisch-türkischen Grenze – Fotos und Video
    Angesichts der Syrien-Krise: Nato erwägt zusätzliche Hilfe für Türkei
    „Fieses Corona“: Gold rast auf Rekordhoch zu und Börsen rauschen ab – Das sagen die Experten
    Nato-Großübung „Defender Europe 2020“: Wird Russland darauf reagieren? – Expertenmeinung
    Tags:
    Polizei, Geiseln, Lwiw, Ukraine