Widgets Magazine
11:25 21 August 2019
SNA Radio
    Lebenslänglich verurteilter kanadischer Pastor koreanischer Herkunft Hyeon Soo Lim

    Nordkorea: Lebenslänglich verurteilter kanadischer Pastor freigelassen

    © REUTERS / KCNA/File Photo via REUTERS
    Panorama
    Zum Kurzlink
    17164

    Das Oberste Gericht Nordkoreas hat den lebenslänglich verurteilten kanadischen Pastor koreanischer Herkunft Hyeon Soo Lim auf freien Fuß gesetzt. Das berichtet die staatliche Nachrichtenagentur KCNA am Mittwoch.

    Demnach war der schlechte Gesundheitszustand des Pastors Grund für die Freilassung.

    Der 62-jährige Pastor Hyeon Soo Lim war laut dem kanadischen TV-Sender CBC im Dezember 2015 festgenommen und wegen angeblicher staatsfeindlicher Aktivitäten zu lebenslanger Haft verurteilt worden.

    Wie berichtet wurde, hatte Nordkorea erst im Juni 2017 den zu 15 Jahren Freiheitsentzug verurteilten US-amerikanischen Studenten Otto Warmbier freigelassen, der — im Koma liegend – in die USA zurückgebracht wurde und später starb.

    US-Präsident Donald Trump hatte die „Grausamkeit des nordkoreanischen Regimes“ im Zusammenhang mit dem Tod des 22-Jährigen scharf verurteilt.

    Warmbier war im Januar 2016 in Nordkorea festgenommen und im März zu 15 Jahren Straflager verurteilt worden. Ihm wurden Straftaten gegen den nordkoreanischen Staat zur Last gelegt. Konkret soll er in einem Hotel ein Plakat von der Wand genommen haben, um es zu stehlen.

    Nach diesem Vorfall kündigten die USA das Verbot für Reisen US-amerikanischer Studenten nach Nordkorea an. Das Gesetz soll am 1. September 2017 in Kraft treten.  

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    USA beteuern nach Studententod: „Grausames“ Nordkorea wird zur Rechenschaft gezogen
    Nach Haft in Nordkorea: US-Student Otto Warmbier gestorben - Medien
    Washington verbietet Nordkorea-Trips - und holt alle Amerikaner zurück
    Tags:
    Pastor, Freilassung, CBC News, Otto Warmbier, Donald Trump, Hyeon Soo Lim, Kanada, USA, Nordkorea