15:31 29 November 2020
SNA Radio
    Panorama

    Nach 68 Jahren auf dem Seeboden: Sowjetischer „Fliegender Panzer“ wieder in der Luft

    Panorama
    Zum Kurzlink
    3992
    Abonnieren

    Das Schlachtflugzeug Iljuschin Il-2, das 2015 vom Grund des Sees Kriwoje in Weißrussland geborgen worden war, nachdem es dort fast 68 Jahre gelegen hatte, hat nach den Restaurationsarbeiten seinen ersten Flug gemacht. Das Video des Fluges wurde auf YouTube veröffentlicht.

    Auf dem Video ist zu sehen, dass Il-2 vom Flughafen Schukowski zum Flugplatz Kubinka bei Moskau fliegt, wo am 12. August die Parade zum 105. Jahrestag der russischen Luftstreitkräfte stattfindet.

    Das Flugzeug hat eine Strecke von 120 Kilometern zurückgelegt, die Geschwindigkeit machte 250-280 km/h aus, berichteten Augenzeugen in den sozialen Netzwerken.

    Von 1941 bis 1945 wurden mehr als 36.000 Il-2 hergestellt. Während des Zweiten Weltkrieges wurde das Flugzeug „Fliegenden Panzer“ genannt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Legendäres Monster: Sowjetischer T-35-Panzer im Ural nachgebaut - VIDEO
    Hubschrauber gegen U-Boote: Sowjetische Antwort an US-Navy
    Panzer-Legende kehrt zurück: Sowjetischer T-35 im Ural rekonstruiert
    Europa als „Gaskammer von Soros”: Ungarischer Museumsleiter nennt Polen und Ungarn „die neuen Juden”
    Tags:
    Flug, Il-2, Zweiter Weltkrieg