14:39 04 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3243
    Abonnieren

    Ein russischer Staatsbürger, der einen Anschlag auf einen US-Militärjet in der Türkei geplant haben soll, ist zu sechs Jahren und drei Monaten Haft verurteilt worden, berichtet die Zeitung „Sabah“.

    Der 23-jährige Russe soll wegen seiner Mitgliedschaft in der Terrormiliz Daesh (auch „Islamischer Staat“, IS) zu mehr als sechs Jahren Haft verurteilt worden sein.

    Zuvor hatten die Medien berichtet, dass die türkischen Sicherheitskräfte einen russischen Staatsbürger festgenommen hatten. Renat B. wollte demnach einen amerikanischen Militärflieger, der auf der Incirlik Air Base stationiert war, mit einer Drohne angreifen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Pentagon baut Militärstützpunkt im Nordirak – „Gegen Daesh“
    Syrien, Iran oder Daesh: Wer rückt in Deir ez-Zor als erster ein?
    Wie die Türkei mit ihren Dämmen Daesh in die Hände spielte – Umweltschutzpolitiker
    Daesh stellt seinen Anhängern „Pässe ins Paradies“ aus – FOTO
    Tags:
    Haft, Abschuss, Russe, USA, Türkei