10:33 24 November 2017
SNA Radio
    Kasino (Archivbild)

    Las Vegas: Tourist knackt 11,8 Millionen-Dollar-Jackpot

    © Sputnik/ Natalja Seliwerstowa
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 527111

    Ein Besucher aus Südkalifornien hat den 11,8 Millionen Dollar schweren Nevada Megabucks Jackpot im Fremont Hotel und Kasino gewonnen, teilt die amerikanische Tageszeitung „The Las Vegas Sun“ mit.

    Rodolfo T. sei im Urlaub nach Las Vegas gekommen und habe sich nicht einmal vorstellen können, dass er ein Millionär werden könnte. Der Mann sei kurz in ein Kasino bei dem Fremont Hotel gegangen und habe sich für ein Spiel an einem Drei-Dollar-Spielautomaten entschieden. Nach einigen Versuchen habe er eine Gewinn-Benachrichtigung auf dem Display gesehen. Rodolfo T. soll somit in Las Vegas der Besitzer von 11,8 Millionen Dollar geworden sein und einen Scheck  über den Betrag des Gewinnes erhalten haben. Die Besitzer des Fremont Kasinos haben mitgeteilt, dass früher noch keiner eine so große Summe gewonnen habe.

    „Das Kasino Fremont hat viele Tausende von Jackpots während seiner 60-jährigen Geschichte in Las Vegas vergeben, aber so einen großen gab es noch nie“, sagte Jim Sullivan, der Vize-Präsident und General Manager von Fremont. „Wir sind unglaublich aufgeregt, ein Teil dieses erstaunlichen Jackpots zu sein und den langjährigen Ruf von Fremont als einen Ort fördern zu können, wo Spieler gewinnen“, sagte Sullivan.

    Zum Thema:

    Weißrussen können Verwandten das Spielen im Kasino gerichtlich verbieten
    Glück ohne Ende: Inder überlebt Crash und wird unerwartet Millionär
    Glücksspiel: Sibirier gewinnt 4,3 Mio. Euro im Lotto
    Tags:
    spielen, Jackpot, Kasino, Las Vegas, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren