05:37 21 November 2017
SNA Radio
    das Sowjetische Ehrenmal (Archivbild)

    Berlin: Nazi-Anhänger pinkelt gegen Sowjetisches Ehrenmal

    CC BY-SA 3.0 / Aktron / Berlín, Tiergarten, sovětský památník
    Panorama
    Zum Kurzlink
    50322222138

    Ein 41-jähriger Mann hat nach Polizeiangaben am Montagmittag ein Denkmal in Berlin-Mitte verunglimpft.

    „Gegen 12.30 Uhr soll der Mann gegen das Sowjetische Ehrenmal in der Straße des 17. Juni uriniert und davor ausgespuckt haben“, heißt es seitens der Polizei.

    Den Ordnungskräften zufolge hat er auch lautstark Sympathien für den Nationalsozialismus geäußert. Als er festgenommen worden sei, habe er zudem Beleidigungen gegen Russland ausgesprochen.

    Der Mann habe einen Platzverweis für den Bereich des Denkmals erhalten und müsse sich nun wegen Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener verantworten.

    Zum Thema:

    Moskau erwägt „asymmetrische Maßnahmen“ zu Abriss von Sowjet-Denkmälern durch Polen
    Wegen Sowjet-Flagge: Junger Mann von Trump-Auftritt "entfernt" – VIDEO
    Abriss sowjetischer Denkmäler in Polen: Putin bedankt sich bei Israel
    Abriss von Sowjet-Denkmälern in Polen: Moskau wendet sich an EU-Parlament
    Tags:
    Denkmal, Berlin
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren