19:37 27 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama

    Auto rast in Pizzeria bei Paris: Ein Mädchen tot, zahlreiche Verletzte - FOTOs

    Panorama
    Zum Kurzlink
    20690
    Abonnieren

    Ein Auto ist am Montag in der französischen Stadt Sept-Sorts, im Département Seine-et-Marne östlich von Paris, in eine Pizzeria gerast, berichten französische Medien. Mindestens zwölf Menschen sollen dabei verletzt worden sein. Der Fahrer sei bereits festgenommen worden.

    ​Demnach sollen acht Menschen verletzt worden sein, sechs davon schwer. Ein achtjähriges Mädchen sei bei dem Vorfall ums Leben gekommen.

    Die Polizei habe den Fahrer bereits festgenommen. Dessen Motive seien bislang nicht bekannt.

    ​Der Radiosender RMC berichtet unter Berufung auf Augenzeugen, dass der Fahrer absichtlich auf die Terasse der Pizzeria gefahren sei und anschließend versucht habe, den Rückwärtsgang einzulegen, um den Ort zu verlassen. Dies sei ihm jedoch nicht gelungen.

    Die Staatsanwaltschaft der Gemeinde Meaux teilte mit, es habe sich um eine absichtliche, aber keine terroristische Attacke gehandelt.

    Wie der Sender France 2 berichtet, soll der Täter vor einigen Tagen versucht haben, Selbstmord zu begehen.

    Laut jüngsten Angaben des französischen Innenministeriums ist ein 12-jähriges Mädchen bei dem Vorfall ums Leben gekommen. Zwölf weitere seien verletzt worden, vier davon schwer.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Nach Angriff auf Pariser Militärs: Verdächtiger festgenommen
    Auto rammt Militärs nahe Paris – mehrere Schwerverletzte – LIVE-TICKER
    Paris: Bewaffneter wollte Eiffelturm „erstürmen“
    Frankreich: Zwei Schwerverletzte nach Messerattacke bei Paris
    Tags:
    Paris, Frankreich