16:59 21 November 2019
SNA Radio
    Terrorangriff in Barcelona

    Terror in Spanien: Polizei nimmt noch einen Tatverdächtigen in Ripoll fest

    © AFP 2019 / PAU BARRENA
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Terroranschlag auf Touristenmeile Las Ramblas in Barcelona (47)
    0 141
    Abonnieren

    Die spanische Polizei hat in der Stadt Ripoll im Zusammenhang mit dem Anschlag in Barcelona noch einen Tatverdächtigen festgenommen, meldet die Zeitung „Pais“ unter Verweis auf den Innenminister Kataloniens Joaquim Forn.

    Am Donnerstag gegen 17 Uhr war auf der bekannten Touristenpromenade Las Ramblas im Zentrum von Barcelona ein Kleintransporter in eine Menschenmenge gerast. Nach offiziellen Angaben wurden 13 Menschen getötet und über 100 weitere verletzt. Die Polizei bezeichnete die Attentat als Terrorakt. Zum Anschlag bekannte sich später die Terrorgruppierung Daesh (auch „Islamischer Staat“, IS). Zwei Tatverdächtige wurden festgenommen.

    Bei einem zweiten Angriff im Touristenort Cambrils 100 Kilometer südlich von Barcelona wurden in der Nacht auf Freitag sieben Menschen verletzt. Die Polizei erschoss fünf mutmaßliche Terroristen. Einer von ihnen soll Sprengstoffgürtel getragen haben.

    In Alcanar gab es zwei Explosionen in einem Wohnhaus, die nach Angaben von Ermittlern mit dem Anschlag in Barcelona verbunden sein könnten.

     

    Mehr zum Thema in unserem Live-Ticker >>>

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Terroranschlag auf Touristenmeile Las Ramblas in Barcelona (47)
    Tags:
    Terror, Anschlag, Barcelona, Spanien