06:45 17 November 2019
SNA Radio
    Brigitte Macron

    Frankreichs First Lady offenbart, wozu sie Ehemann nachts braucht – „Elle“

    © AFP 2019 / Pool/ Yoan Valat
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3830
    Abonnieren

    Die Ehefrau des französischen Präsidenten Brigitte Macron hat in ihrem ersten Interview für das Frauenmagazin „Elle“ gesagt, dass sie Nächte ohne ihren Ehemann nicht mag und den Grund dafür offenbart.

    Eine Journalistin des Magazins hat die französische First Lady gefragt, ob es tatsächlich stimme, dass die Macrons es nicht mögen, Nächte getrennt voneinander zu verbringen.

    „Wir mögen es nicht wirklich! Ich bin ruhiger, wenn Emmanuel in meiner Nähe ist“, so Brigitte Macron. Sie meine, ihr Mann empfinde dasselbe.

    Ihren Angaben nach war sie immer „ungeheuer ängstlich“. Das habe sich erst geändert als sie ihren Ehemann kennengelernt hat.

    "Ich bin nicht mehr so, wie ich es war, seit ich Emmanuel kennengelernt habe. Das ist sehr interessant aber ich kann das nicht erklären“, sagte die 64-Jährige.

    Emmanuel Macron und Brigitte Trogneux sind seit dem Jahr 2007 verheiratet. Sie ist 24 Jahre älter als ihr Ehemann.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Trump macht Brigitte Macron peinliches Kompliment und wird dabei gefilmt VIDEO
    Neue Stilikone Brigitte Macron
    Ahmt Brigitte Macron Melania Trump nach? Netz findet Ähnlichkeiten
    Tags:
    First Lady, Familie, Ehe, Emmanuel Macron, Brigitte Macron, Paris, Frankreich