23:45 20 November 2017
SNA Radio
    Ein Polizist in Barcelona, Spanien, den 17. August 2017

    Imam aus Katalonien organisierte Terrorakte von Barcelona und Cambrils – Medien

    © REUTERS/ Stringer
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Terroranschlag auf Touristenmeile Las Ramblas in Barcelona (47)
    31985441

    Ein Imam der katalanischen Stadt Ripoll rund 100 Kilometer nördlich von Barcelona, der Marokkaner Abdelbaki Es Satty, hat die jüngsten Terroranschläge in Spanien organisiert, berichtet die spanische Zeitung „El Pais“.

    Demnach verließ der Imam seine Wohnung in Ripoll Anfang Juni, genau zu dem Zeitpunkt als die mutmaßlichen Terroristen von Barcelona und Cambrils sich in einem unbewohnten Haus in der Stadt Alcanar (katalanische Provinz Tarragona) niedergelassen hatten.

    2012 war Es Satty aus einem Gefängnis in der Provinz Castellón entlassen worden, wo er einige Zeit wegen der Verletzung des Migrationsrechtes verbracht hatte und vermutlich die Terroristen kennengelernt hatte, die am 11. März 2004 Explosionen am Madrider Bahnhof Atocha gezündet hatten. Bei diesem Terroranschlag waren 191 Menschen ums Leben gekommen.

    >>> Terroranschläge in Spanien: Mehr in unserem Live-Ticker

    Seit 2015 war Es Satty Imam in Ripoll, woher die meisten Angehörigen der Terrorzelle, die hinter den Attacken von Barcelona und Cambrils steht, stammen. Er war ungefähr 40 Jahre alt und war nicht in die lokale Muslimengemeinde integriert.

    Er wollte einigen Nachbarn zufolge nach Marokko zurückkehren, laut anderen plante er eine Reise nach Belgien.

    Der Imam ist vermutlich einer der zwei Menschen, die bei der Explosion vom Mittwochabend in Alcanar gestorben waren.

    >>> Terroranschläge in Spanien: Mehr in unserem Live-Ticker

    Themen:
    Terroranschlag auf Touristenmeile Las Ramblas in Barcelona (47)

    Zum Thema:

    Spanien: Polizei fahndet nach weiteren Mitgliedern der Terrorzelle
    „Spanien ist nicht euer“. Was Europa nach Barcelona-Terror wundert
    Sprengstoff „Mutter des Satans“ im spanischen Terror-Haus entdeckt
    Zum Terroropfer-Gedenken: FC Barcelona trägt Trauer
    Tags:
    Cambrils, Barcelona, Spanien
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren