12:03 09 Dezember 2019
SNA Radio
    Barbie

    Tödliche Schönheit: IS plante Flugzeuganschlag mit Barbie-Puppe

    © AP Photo / Mark Lennihan
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2112
    Abonnieren

    Vier Extremisten haben geplant, bei einem Flug von Australien in die Vereinigten Arabischen Emirate einen Anschlag zu verüben, berichtet der TV-Nachrichtensender Sky News am Montag unter Berufung auf den libanesischen Innenminister Nouhad Machnouk. Der Sprengsatz sollte in einer Barbie-Puppe an Bord des Flugzeuges geschmuggelt werden.

    Demnach wählten die Planer des Bombenanschlags einen Flug von Sidney nach Abu Dabi aus.

    Laut dem Minister wurde der Anschlag dank den Aktivitäten der libanesischen Sicherheitsdienste vereitelt. Das entsprechende Gepäckstück mit der Bombe sei nicht an Bord des Flugzeugs gelangt: Es wurde von Mitarbeitern des Sicherheitsdienstes im Flughafen von Sidney sichergestellt.  

    Hinter der Tat sollen vier Brüder libanesischer Abstammung stehen. Zurzeit sei einer von ihnen in Libanon und zwei andere in Australien verhaftet worden. Der vierte Bruder sei ein hochrangiges IS-Mitglied und halte sich in Raqqa auf.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Australiens Premier präsentiert Plan zum Schutz vor Auto-Terror
    Explosive Post: IS-Anführer schickt Bombenteile für Anschlag nach Australien
    Australien: Anschlag auf Passagierjet verhindert
    WADA sperrt Russland für vier Jahre
    Tags:
    Flugzeug, Barbie, Anschlag, Terrormiliz Daesh, Australien, Libanon