17:19 19 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    7221
    Abonnieren

    Hundertausende Touristen sind in den USA gerade unterwegs, um die totale Sonnenfinsternis mitzuerleben, berichtet das Portal „newsru.com“. Das Spektakel beginnt um kurz nach zehn Uhr Ortszeit an der US-Westküste. Auch in Deutschland kann man die Finsternis sehen – im Internet.

    Mond (Symbolbild)
    © Sputnik / Grigory Syssojew
    Um 18:47 Uhr MEZ soll es losgehen. Dann schiebt sich der Mond vor die Sonne und wirft einen 115 Kilometer großen Schatten auf die Erde. Wer sich innerhalb dieser Zone aufhält, wird das Naturereignis in vollem Umfang erleben. Für alle anderen gibt es die Webseite der Nasa, wo das Schauspiel für alle Erdbewohner übertragen wird.

    Um kurz nach 22 Uhr wird die Sonnenfinsternis an der Atlantikküste zu Ende gehen. Die ganze Zeit hindurch wird die Finsternis von Küste zu Küste zu sehen sein, was es in den USA zum letzten Mal im Jahr 1918 gegeben hatte. Die volle Finsternis von bis zu zweieinhalb Minuten Dauer wird in 14 US-Bundesstaaten zu beobachten sein. Siebeneinhalb Millionen US-Amerikaner machen sich für dieses Erlebnis in einen jener Staaten auf den Weg.

    Sonnenfinsternis
    © REUTERS / Jon Olav Nesvold/NTB scanpix
    Die längste Finsternis von über zwei Minuten beginnt um 21.24 Uhr deutscher Zeit. Dann wird mit bloßem Auge der Sonnenring zu erkennen sein, der sich wie ein Heiligenschein um den Mond legt, der sich vor die Sonne schiebt.

    Übrigens: Eine andere Möglichkeit, das Ereignis zu bestaunen, ist einer der Sonderflüge, die von US-amerikanischen Fluggesellschaften angeboten werden. Diese heben nur ab, um dem Schauspiel noch näher zu sein.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Nasa sagt allerletzte Sonnenfinsternis voraus
    Ringförmige Sonnenfinsternis - VIDEO
    Seltene Aufnahme: Passagier filmt Sonnenfinsternis von Bord eines Flugzeugs
    Tags:
    Sonnenfinsternis, NASA, USA