09:12 21 November 2017
SNA Radio
    Missbrauch (Symbolbild)

    Doppelangriff: Frau gleich zweimal am Abend in britischem Zug sexuell belästigt

    CC0
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 1021319

    Eine Frau in Großbritannien ist gleich zweimal an einem Abend in einem Zug Opfer sexueller Belästigungen geworden. Dies berichtet das Nachrichtenportal „The Telegraph“.

    Der Vorfall habe sich am 12. August ereignet, als eine 17-jährige Britin nach einem Musikfestival heimkehrte. Ein Unbekannter habe ihr mit dem Gepäck geholfen, sich neben sie gesetzt, sie gestreichelt und sie gebeten, ihn zu küssen. Als die Frau den Kuss verweigerte, habe er versucht, ihre Telefonnummer zu bekommen. Anschließend habe sie den Platz gewechselt.

    Auf dem neuen Platz, so „The Telegraph“, habe sich die junge Dame bei einem anderen Passagier beschwert, dass sie belästigt worden sei. Laut der Zeitung fasste dieser die Frau – und sich selbst – jedoch unangemessen an.

    Die Frau habe sich bei der Polizei beschwert. Nun werde nach Augenzeugen gesucht.

    Zum Thema:

    Nicht nur Genitalien-Fotos: Fox-Moderator wird auch sexuelle Belästigung vorgeworfen
    Sexuelle Übergriffe und „erschreckende Gewalt“ bei Volksfest – auch gegen die Polizei
    Fall Lisa: Freiheitsstrafe für Angeklagten wegen sexuellen Missbrauchs
    Über 2000 Fälle sexueller Gewalt durch UN-Blauhelme – AP
    Tags:
    sexuelle Belästigung, Zug, Großbritannien
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren