SNA Radio
    Ecstasy

    Osnabrück: Polizei findet 5000 Ecstasy-Pillen mit Trumps Gesicht

    Public domain
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2108

    Die Polizei Osnabrück hat 5000 Ecstasy-Pillen mit dem Gesicht des US-Präsidenten Donald Trump sichergestellt. Dies teilt die Behörde in ihrem Twitter-Account mit.

    Die Autobahnpolizei hatte die Drogen der „Osnabrücker Zeitung“ zufolge bei einer Kontrolle des Autos eines 51-Jährigen Österreichers und dessen 17-jährigen Sohnes entdeckt. Darüber hinaus hätten die Beamten eine größere Menge Bargeld im Wagen gefunden.

    ​Vater und Sohn sollen nach einem gescheiterten Versuch, ihr Auto in den Niederlanden zu verkaufen, auf dem Heimweg nach Österreich gewesen sein.

    Nach Polizeiangaben hat die Ecstasy-Menge einen Verkaufswert von 39.000 Euro. Die Beamten nahmen dem Blatt zufolge Vater und Sohn fest und beschlagnahmten das Auto. Am Sonntag habe ein Richter Haftbefehle gegen die beiden erlassen.

    Ecstasy-Pillen haben zwar oft unterschiedliche Symbole, aber „Donald Trump ist auch uns neu“, zitiert die Zeitung eine Polizeisprecherin.

    Medienberichten zufolge waren in Amsterdam hergestellte Ecstasy-Tabletten mit dem Konterfei des amerikanischen Präsidenten schon im Juli in großer Zahl in Großbritannien aufgetaucht.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Partydroge gegen Trauma: Ecstasy als Medikament erstmals erfolgreich getestet
    Tags:
    Ecstasy, Drogen, Donald Trump, Osnabrück