10:39 25 November 2017
SNA Radio
    Krim

    Gefängnis wegen Ukraine-Karte ohne Krim?

    © Sputnik/ Sergei Malgavko
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1424814420

    Die ukrainische Polizei hat ein Strafverfahren eingeleitet, weil im Vorfeld des morgigen Unabhängigkeitstages auf einer Bühne in Boryspil (Gebiet Kiew) eine Landkarte der Ukraine montiert wurde, auf der die Krim nicht eingezeichnet ist. Das teilte die Agentur „Ukrainische Nationale Nachrichten“ am Mittwoch unter Verweis auf Polizeiangaben mit.

    Demnach fehlen auf dem Banner zudem die von Kiew abtrünnigen Gebiete im Donbass.   

    ​Das Strafverfahren soll nach dem Artikel „Eingriff in die territoriale Integrität und Unverletzlichkeit der Ukraine“ erfolgen. Die skandalöse Landkarte sei bereits von der Bühne abmontiert worden und diene nun als dinglicher Beweis.

    Auf dem Banner soll „Wir sind die Ukraine“ geschrieben gewesen sein. Dies soll bei Internetusern in der ganzen Ukraine eine große Resonanz ausgelöst haben.

    Ihren Unabhängigkeitstag begeht die Ukraine am 24. August.

    Zum Thema:

    "Washington Post" veröffentlicht Ukraine-Karte ohne Krim
    Ukrainische Geografie für Kinder – jetzt ohne Krim
    Coca-Cola entschuldigt sich für ein "Russland ohne Krim"
    „USA Today“ bringt Ukraine-Landkarte ohne Krim auf Titelseite
    Tags:
    Landeskarte, Ukrainische Nationale Nachrichten, Krim, Ukraine
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren