23:48 20 November 2017
SNA Radio
    Niederländische Polizei (Symbolbild)

    Lieferwagen mit Gasflaschen entdeckt - Konzert in Rotterdam abgesagt

    © AFP 2017/ Jerry Lampen
    Panorama
    Zum Kurzlink
    51308725

    In Rotterdam in den Niederlanden ist ein Rockkonzert kurzfristig abgesagt worden, nachdem der Bürgermeister der Stadt, Ahmed Aboutaleb, am Mittwochabend einen Anschlagshinweis von der spanischen Polizei bekommen hatte. Dies berichtet "Focus Online".

    Laut dem Bürgermeister hat die örtliche Polizei nach der Absage des Konzerts einen Lieferwagen mit spanischem Kennzeichen entdeckt, in dem Gasflaschen gelagert gewesen sein sollen. Der Fahrer sei festgenommen worden. Es sei vorerst nicht klar, ob es dabei einen Zusammenhang mit der Warnung gebe.

    Bei dem Konzert im Rotterdamer Club Maassilo hätte die kalifornische Gruppe Allah-Las auftreten sollen. Wie "Focus Online" unter Verweis auf den öffentlich-rechtlichen Rundfunk NOS berichtet, sicherte die Polizei den Saal ab, der rund 1000 Menschen fassen kann. Das Gebäude sei evakuiert worden. Auch Anti-Terrorkräfte seien im Einsatz, hieß es.

    Tags:
    Absage, Konzert, Warnung, Anschlag, Rotterdam, Niederlande
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren