20:48 31 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    4701
    Abonnieren

    Mehr als 8000 Terroristen sind in den letzten drei Monaten in Syrien getötet worden, wie der Kommandeur der russischen Streitkräfte in Syrien, Sergej Surowikin, am Freitag mitteilte.

    „Die Gesamtverluste der Gegners haben bei den Kampfhandlungen in den letzten drei Monaten mehr als 8.000 Terroristen und 1.500 Stück Waffen und Panzertechnik betragen“, so Surowikin bei einem Rundtischgespräch im Rahmen des Internationalen Militärtechnischen Forums „Armija 2017“.

    „Diese Zahl wird täglich höher“, betonte der General.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Schüsse vor griechisch-orthodoxer Kirche in Lyon – Priester schwer verletzt
    Covid-19: Der Moment, an dem die Überwachung aller durch die Regierung begann?
    Frankreich und die Türkei: zwischen aktueller Kollision und einstiger Allianz
    Frau fährt mit Auto in Berliner Café – sechs Verletzte
    Tags:
    Terroristen, Sergej Surowikin, Syrien, Russland