Widgets Magazine
13:03 23 September 2019
SNA Radio
    Mike Pence

    Wegen Damenbesuchen: Begleitwache von US-Vizepräsident Pence abgesetzt

    © REUTERS / Jonathan Ernst
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2414
    Abonnieren

    Die Soldaten aus der Schutzwache von US-Vizepräsident Mike Pence sind von ihren Dienstpflichten entbunden worden, nachdem sie ungenehmigt Frauen in ihren Hotelzimmern empfangen hatten. Das teilte der US-Fernsehsender NBC mit.

    Die Soldaten hätten die Frauen nicht beim Hotelpersonal angemeldet, hieß es. Über die weiblichen Gäste wurde nichts Näheres mitgeteilt.

    Laut NBC hat sich der Vorfall beim Aufenthalt von Pence in der Vorwoche in einem lateinamerikanischen Land ereignet. Dabei verwiesen drei Informationsquellen auf Kolumbien und eine weitere Quelle auf Panama.

    Aus dem Weißen Haus verlautete, dass der Vorfall noch vor der Abreise von Pence geschehen sei. Es würde sich offensichtlich um die Soldaten handeln, die nach Lateinamerika gereist seien, um den Besuch des Vizepräsidenten vorzubereiten, hieß es. Laut dem Sender soll es sich um höhere Offiziere handeln.

    Im Jahr 2012 waren acht US-Geheimdienstler aus dem Schutzpersonal des Staatschefs während eines Kolumbien-Besuchs von Ex-Präsident Barack Obama bei gleichen Ordnungsverstößen erwischt worden. Den Geheimagenten wurde zur Last gelegt, Prostituierte in ihren Hotelzimmern empfangen zu haben. Dieser und andere Vorfälle haben später zur Ablösung der Leitung der Dienststelle geführt, die für die Sicherheit der ranghöchsten Amtspersonen der USA zuständig ist.

    Laut NBC liegen jedoch im jüngsten Fall keine Informationen darüber vor, dass die Soldaten gerade von Prostituierten besucht wurden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    US-Haftbefehle gegen Erdogan-Leibwächter – Türkei bestellt US-Botschafter ein
    Ägyptischer Präsidenten-Leibwächter bringt John Kerry aus dem Konzept – VIDEO
    Tags:
    Soldaten, NBC, Mike Pence, USA