Widgets Magazine
06:10 22 Juli 2019
SNA Radio
    Der russische Tanker „Christophe der Margerie”

    „Spiegel“: Russischer Tanker durchquert Arktis – und stellt neuen Rekord auf

    © AP Photo / Olga Maltseva
    Panorama
    Zum Kurzlink
    51153

    Der russische Tanker „Christophe der Margerie” hat die Route von Norwegen nach Südkorea in nur 19 Tagen zurückgelegt und stellte damit einen neuen Rekord auf, schreibt Spiegel Online am Freitag. Dabei sei das Schiff zudem erstmals ohne Eisbrecher-Eskorte gefahren.

    Der Rekord betreffe den Nördlichen Seeweg: Diesen habe das Schiff sogar in sechseinhalb Tagen passiert – und zwar erstmals ohne Eisbrecher-Eskorte.

    Für die gesamte Strecke von Hammerfest in Norwegen nach Boryeong in Südkorea brauchte es 19 Tage. Damit hat der russische Tanker, der Erdgas nach Südkorea transportierte, der britischen Zeitung „The Guardian“ zufolge sein Ziel 30 Prozent schneller erreicht als über die übliche südliche Route durch den Suezkanal.

    Der bisherige Rekord gehörte dem russischen Eisbrecher "Waigatsch": Ende Dezember 2015 hatte er den kompletten Nördlichen Seeweg in siebeneinhalb Tagen passiert.

    Dass der Tanker den  Nördlichen Seeweg ohne Eisbrecher-Eskorte passiert hat, bringen mehrere westliche Medien mit den Auswirkungen des Klimawandels in Zusammenhang. Doch es liegt wohl auch an der Bauweise des Tankers: Mit seinem verstärkten Rumpf, der speziellen Bugform und dem eingebauten Eisbrecher kann er durch Eisschichten navigieren, die bis zu 2,1 Meter dick sind.

    "Christophe de Margerie" gilt als größtes eisbrechendes Schiff der Welt. Das russische Staatsunternehmen Sowkomflot will ihn möglicherweise das ganze Jahr über die Arktisroute schicken — auch im Winter.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Um 360 Grad fahrbar: Russische Marine wartet auf revolutionären Eisbrecher
    „Solche Eisbrecher gibt es nur in Russland“: Putin über Mittel zu Arktis-Erschließung
    Russlands Rüstungsexport: Von Kalaschnikow über Eisbrecher bis zu Raketen
    „Unsichtbare“ Kanonen in der Arktis: Russland setzt auf Mehrzweck-Eisbrecher
    Tags:
    Tanker, Rekord, Norwegen, Südkorea, Arktis, Russland