15:01 09 Juli 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    61430
    Abonnieren

    Ein mit einer Machete bewaffneter Mann hat am Freitag in der belgischen Hauptstadt Brüssel zwei Soldaten überfallen. Dies berichtet die Zeitung „The Mirror“ unter Berufung auf örtliche Medien.

    Der Überfall ereignete sich auf dem Boulevard Emile-Jacqmain. Der Angreifer ist laut dem Blatt angeschossen worden. Die beiden Soldaten seien verletzt worden, einer von ihnen schwebe in Lebensgefahr.

    ​Dem Rundfunksender RTBF zufolge handelt es sich bei dem Angreifer um einen um die 30 Jahre alten Mann aus Somalia. Er soll bei dem Angriff "Alahu Akbar" gerufen haben.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Läster-Attacke:„Mahlzeit, Frau Bundeskanzlerin“ - Spottrede von EU-Abgeordnetem Sonneborn vor Merkel
    Darum sind slawische Frauen so schön
    UN-Sicherheitsrat lehnt Russlands Resolutionsentwurf zu Syrien ab
    Tags:
    Machete, Brüssel