13:29 19 Juni 2019
SNA Radio
    Panorama

    USA: Hurrikan „Harvey“ irritiert Alligatoren – FOTO

    Panorama
    Zum Kurzlink
    Hurrikan „Harvey“ wütet in den USA (14)
    2334

    Der Wirbelsturm Harvey, der mit seiner Spitzengeschwindigkeit von bis zu 215 Stundenkilometern über die US-Küste hereingebrochen ist, hat nicht nur Zehntausende Menschen obdachlos gemacht, sondern auch Alligatoren irritiert. Die Tiere sind laut Twitter-Fotos orientierungslos nun auf Straßen in Wohnsiedlungen zu sehen.

    In manchen Orten haben die Einwohner der von Harvey verwüsteten Siedelungen Alligatoren auf den Straßen und sogar unter ihren PKWs gefunden. Die Tiere haben verzweifelt nach einem sicheren Fleck direkt vor den Häusern gesucht.

    ​Laut letzten Angaben des Nationalen Hurrikan-Zentrums (NHC) beträgt die Spitzengeschwindigkeit zurzeit etwa 112 Stundenkilometer. Es bestehe möglicherweise die Gefahr „katastrophaler“ Überschwemmungen. Unzählige Haushalte blieben ohne Strom. Laut Medienberichten sind Zehntausende Menschen auf der Flucht.

    Harvey könnte der schwerste Sturm in den USA seit dem Hurrikan Katrina werden, der im Jahr 2005 mehr als 1800 Menschen das Leben gekostet hatte.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Hurrikan „Harvey“ wütet in den USA (14)
    Tags:
    Alligator, Tier, Überschwemmung, Hurrikan, Harvey, USA