SNA Radio
    die St. Jakobskirche in Herxheim (Rheinland-Pfalz) (Archivbild)

    Ratsentscheid: „Hitler-Glocke“ in Herxheim schlägt weiter

    CC BY-SA 3.0 / Immanuel Giel / Herxheim am Berg 05.JPG
    Panorama
    Zum Kurzlink
    12505

    Der Gemeinderat hat einstimmig entschieden: Eine Expertin soll die sogenannte Nazi-Glocke in der St. Jakobskirche in Herxheim (Rheinland-Pfalz) begutachten. Danach steht fest, ob das Hakenkreuz und die Inschrift „Dem deutschen Volke Adolf Hitler“ entfernt werden.

    „Die Glocke bleibt erst einmal hängen“, so Ortsbürgermeister Ronald Becker im Sputnik-Interview.  Die Gutachterin werde das Instrument prüfen, um die denkmalschutzrechtlichen Bestimmungen zu ermitteln. Dabei geht es laut Becker darum, zu entscheiden, ob das Hakenkreuz und die Inschrift entfernt werden können, ohne dass die Glocke ihren Klang verliert. Wäre das der Fall, würde die Glocke so bleiben wie sie ist. „Das wäre auch mein Wunsch“, gestand Becker ein. Das Instrument soll wie in den zurückliegenden 79 Jahren ihren Dienst tun. Laut dem Ortsbürgermeister schlägt sie zur Viertelstunde und läutet den Gottesdienst ein. Bei kirchlichen Festen – etwa Trauungen oder Taufen – komme eine andere Glocke zum Einsatz.

    Hitlers Glocke von Herxheim
    © Foto : Ronald Becker
    Hitlers Glocke von Herxheim

    Pfarrer benutzt Glocke im Konfirmandenunterricht

    Die „Hitler-Glocke“ befindet sich im Turm der 1000 Jahre alten St. Jakobskirche in Herxheim. „Sie ist öffentlich nicht zugänglich “, erklärte Ortsbürgermeister Becker. Sorgen, die Gemeinde könne ein Pilgerort für Neonazis werden, habe er nicht. Der Pfarrer der Gemeinde thematisiere die Glocke im Konfirmandenunterricht. Für Becker ist das „eine gute Lösung, damit man auch weiß, was im Glockenturm mit welcher Aufschrift hängt. Umfassende Information sei eine gute Sache“. Darum bekomme die Glocke auch ein Erinnerungsschild – außerhalb der Kirche. Ein Spender hat sich laut Becker bereits gemeldet, der die Kosten für eine „würdige Gedenktafel aus Bronze oder Messing“ übernehmen will.

    Das komplette Interview mit Herxheims Ortsbürgermeister Ronald Becker zum Nachhören:

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Mauerbau 1961: Westen setzt sich durch – Mauer verhindert Atomkrieg
    Mauerbau 1961: Gefährliche Konfrontation statt Friedensvertrag
    Mauerbau 1961: Wie die Alliierten die Fundamente bereits 1943 legten
    Tags:
    Glocke, Neonazis, Entscheidung, Nazis, Kirche, Deutschland