Widgets Magazine
03:30 20 Oktober 2019
SNA Radio
    Kiew, Ukraine

    Journalistin des russischen Staatssenders in Kiew entführt

    © AFP 2019 / Vasily Maximov
    Panorama
    Zum Kurzlink
    5186
    Abonnieren

    Die Journalistin des russischen staatlichen TV-Senders Perwij Kanal Anna Kurbatowa ist am Mittwoch in der ukrainischen Hauptstadt Kiew entführt worden. Dies teilte der Pressedienst des Senders gegenüber der Agentur RIA Novosti mit.

    UPDATE: Russische Journalistin wird aus Ukraine ausgewiesen – Geheimdienst SBU

    „Wir bestätigen das“, sagte ein Sprecher des Fernsehsenders.

    Weitere Details zu dem Vorfall liegen noch nicht vor. 

    ​Am Vorabend war bekannt geworden, dass die Journalistin in die Datenbank der umstrittenen ukrainischen Webseite „Mirotworets“ eingetragen worden sei. Die Mitarbeiter der Seite warfen der Reporterin „Manipulierung von Informationen“ und „Vorbereitung von tendenziösen Inhalten“ über die Militärparade in Kiew anlässlich des Unabhängigkeitstages der Ukraine vor.

    Nach jüngsten Erkenntnissen könnte Kurbatowa von Mitarbeitern des ukrainischen Geheimdienstes SBU festgenommen worden sein.

    „Unbekannte haben im Zentrum von Kiew unsere Kollegin gepackt, in ein Auto gezwungen und sind davongefahren“, so eine Moderatorin in einer Sendung von Perwij Kanal. „Nach unseren Angaben wurde Anna Kurbatowa von SBU-Agenten festgenommen.“

    Ihr zufolge hat die Reporterin in letzter Zeit Drohungen bekommen. Dies habe mit ihrer Reportage zum ukrainischen Unabhängigkeitstag zu tun, in der sie zu erklären versucht habe, warum dieser für viele Ukrainer ein trauriger Feiertag sei.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Schande für Kiews EU-Freunde: Ukraine schiebt russische Journalistin ab
    ESC in Kiew: Ukraine verweigert russischen Reportern Einreise – trotz Akkreditierung
    Tags:
    Entführung, Journalist, Russland, Ukraine