20:29 28 März 2020
SNA Radio
    Panorama

    Zentralsyrien: Russische Nachtjäger äschern IS-Kämpfer im Kessel ein – VIDEO

    Panorama
    Zum Kurzlink
    162723
    Abonnieren

    Das russische Fernsehen hat Bilder der Gefechte im Raum des Ölfeldes Shaher in Syrien veröffentlicht, wo die syrische Regierungsarmee IS-Terroristen eingekesselt hat. Während die Truppen den Kessel enger ziehen, greifen russische Kampfhubschrauber die Dschihadisten aus der Luft mit Raketen an.

    Die syrische Armee hat im Raum des Ölfeldes Shaher – nordwestlich von Palmyra und östlich von Homs – eine große IS-Einheit eingekesselt. Die berüchtigte Terrormiliz kontrolliert seit Sommer 2014 die Gegend.

    Auf den Bildern des TV-Senders Swesda ist zu sehen, wie zuerst eine Mi-35 in zwei Anläufen ungelenkte Raketen abfeuert.
    „Danach versucht die syrische Infanterie eine Offensive, die jedoch an heftigem Feuer des Feindes scheitert“, berichtet der Sender. Daraufhin legen sich wieder russische Kampfhubschrauber ins Zeug: Ein Mi-28 „Nachtjäger“ greift die Feuerstellungen der Dschihadisten mit Raketen an. Schwarze Qualmwolken hängen über dem Schlachtfeld.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Kampf um Damaskus: Armee zieht Kessel um Dschihadisten enger - VIDEO
    Linke-Politiker im Bundestag für Aufhebung „absurder“ Sanktionen gegen Russland
    Russische Hilfe an Italien: Russischer Botschafter antwortet auf Vorwürfe über „Rechnungstellung“
    Tags:
    Russland, Syrien