18:05 14 Juli 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    6121
    Abonnieren

    In einem Restaurant der US-amerikanischen Fastfood-Kette KFC in China ist ein neues Identifikationsverfahren bei der Kartenbezahlung eingeführt worden. Man braucht weder die Geheimzahl noch die Karte selbst – ein Lächeln reicht, berichtet das Portal „Medialeaks“.

    Ein Lächeln wird demnach in China allmählich zu einem Teil von Kundenidentifizierungstechnologien. So hat ein KFC-Restaurant, das sich in einem Einkaufszentrum in Hangzhou (Provinz Zhejiang, Ost-China) befindet, eine Technologie eingeführt, die die Tochterfirma des Konzerns Alibaba, Ant Financial, entwickelt hatte.

    Um seine KFC-Bestellung zu bezahlen, müsse ein Kunde zunächst an einem speziellen Terminal seine Telefonnummer eintippen und lächeln. Die Mobiltelefonnummer müsse zudem an ein AliPlay-Konto gekoppelt sein – eine chinesische App zum kontaktlosen Bezahlen. Das System zur biometrischen Identifikation prüfe dann die Verbindung zu dem Bankkonto des Kunden. Danach soll der KFC-Gast einfach an seinem Lächeln erkannt werden.

    Selbst wenn der Kunde sich aber für eine Schönheitsoperation entscheidet, werde das System ihn dennoch dank einer speziellen 3D-Kamera erkennen, schreibt das Portal. Darüber hinaus soll diese Technologie vor Betrug geschützt sein. Ein vorprogrammierter Algorithmus  prüfe, ob tatsächlich ein echter Mensch vor dem Terminal stehe, damit niemand versuche, ein Foto einer fremden lächelnden Person beim Bezahlen zu zeigen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Trifft jedes Ziel in Russland“: Diese neuen Waffen entwickeln die USA
    Syrischer Kämpfer: „Wir hatten US-Ausbilder“
    „Coronawahnsinn“ und „Maskenfetisch“- Carolin Matthie schießt scharf
    Staatlich verordnet: „Multikulti-Politik“ und „richtiger“ Islam – Neue Studie zur Glaubenssteuerung
    Tags:
    3D-Kamera, Digitalisierung, Technologien, Bank, Identifizierung, Ant Financial, Alibaba, KFC, Zhejiang, China