SNA Radio
    Gouverneur des US-Bundesstates Kalifornien Jerry Brown bei der Eröffnung des 3. Östlichen Wirtschaftsforums in Wladiwostok

    „Bangen um Russen-Gehirne“: Nutzer trauen Kalifornien-Gouverneur nicht

    © Sputnik / Alexander Wilf
    Panorama
    Zum Kurzlink
    9678

    Der Gouverneur des US-Bundesstaates Kalifornien, Jerry Brown, hat sich am Mittwoch beim Östlichen Wirtschaftsforum in Wladiwostok zur Schließung des russischen Generalkonsulats in San Francisco geäußert und seine Bereitschaft gezeigt, russischen Studenten bei der Visavergabe zu helfen. Nutzer der Netzwerke haben die Bedeutung seiner Worte erklärt.

    Brown sagte, würde die diplomatischen Schritte von Moskau und Washington nicht kommentieren, aber er werde einen Ausweg aus der gegenwärtigen Situation mit der Visavergabe suchen. Unter anderem sei er bereit, den Studenten aus Russland beim Visaverfahren für das Studium an der Universität von Kalifornien zu helfen.

    Die russischen Nutzer haben auf Twitter Browns Aussage kommentiert. Brown befürchte, dass der Brain Drain von Fach- und Führungskräften in die USA aufhören werde. Die Auswanderung akademischer Leistungseliten aus Russland sei eine „strategische Aufgabe“ der Vereinigten Staaten.

    „Die Anwerbung von Russen-Gehirnen ist eine strategische Aufgabe“, so einer der Nutzer,  Pawel Kandidat (@alternativa2018) am 6. September 2017.

    Die Nutzer twitterten auch, dass die Ausstellung von Studentenvisa nicht in der Zuständigkeit des Gouverneurs eines Bundesstaates liege, da dies Teil eines US-Sonderprogramms sei.

    „Der Gouverneur von Kalifornien kann nur reden, er vergibt keine Studentenvisa, das ist ein Sonderprogramm“, schrieb Artem Maksimov (@Artem1893) auf Twitter am 6. September 2017.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    USA: Rätselhafte Aktivitäten auf Dach des gesperrten russischen Konsulats gefilmt
    Beschlagnahmte diplomatische Einrichtungen in den USA: Russland geht vor US-Gericht
    Putin zu US-Vorgehen gegen diplomatische Objekte: „Rechtmäßig, aber rüpelhaft“
    Tags:
    Studenten, Visum, Auswanderung, Wirtschaftsforum, Twitter, Kalifornien, Wladiwostok, USA, Russland