05:38 09 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    82434
    Abonnieren

    Nach den rechtsradikalen Ausfällen deutscher Fußball-Fans beim WM-Qualifikationsspiel von Deutschland in Tschechien hat die Fifa eine Untersuchung eingeleitet, wie deutsche Medien berichten.

    Der Fußball-Weltverband Fifa leitete demnach ein Disziplinarverfahren gegen den Deutschen Fußball-Verband (DFB) und den Tschechischen Fußball-Verband ein. Dem DFB drohe eine Geldstrafe. Härtere Sanktionen wie ein Fan-Ausschluss seien auch nicht ausgeschlossen.

    Auch gegen den Fußball-Verband Tschechiens wird Medienberichten zufolge ermittelt, weil die Heimmannschaft für die Sicherheit der Zuschauer zuständig ist.

    Deutsche Fans hatten am vergangenen Freitag in Prag eine Schweigeminute für zwei gestorbene tschechische Fußballfunktionäre gestört. Sie sollen auch Nazi-Parolen skandiert haben. „Sieg“-Rufe nach dem Siegtreffer zum 2:1 durch Mats Hummels seien unter anderem auf der Tribüne mit „Heil“-Rufen beantwortet worden.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Warum Kollaps der USA „unausweichlich ist“ und Russland „verschont bleibt“: Dmitry Orlov Exklusiv
    Todesfälle durch neuartigen Virus in China gemeldet – Medien
    Pyrotechnik oder Militärmunition? Die verheerende Kettenreaktion von Beirut
    Tags:
    Fans, Fußball, FIFA, Tschechien, Deutschland