19:11 05 Dezember 2019
SNA Radio
    Situation am Grenzübergang „Krakowez“ an der ukrainisch-polnischen Grenze im Vorfeld der Rückkehr des früheren Gouverneurs des ukrainischen Gebiets Odessa, Michail Saakaschwili

    Entblößte Femen-Aktivistin protestiert gegen Saakaschwilis Rückkehr in Ukraine –VIDEO

    © Sputnik / Stringer
    Panorama
    Zum Kurzlink
    5579
    Abonnieren

    Eine Aktivistin der feministischen Protestbewegung Femen hat am ukrainisch-polnischen Grenzübergang Krakowez eine Aktion gegen die Rückkehr des früheren Gouverneurs des ukrainischen Gebiets Odessa Michail Saakaschwili in die Ukraine veranstaltet. Das berichtet ein Korrespondent der Agentur RIA Novosti am Sonntag vor Ort.

    Wie ein Video des Korrespondenten zeigt, ist die Aktivistin mit nackten Brüsten, einem Kranz aus Bändern in den Farben der ukrainischen Flagge am Kopf und zwei Bildern, die Saakaschwili und Präsident Petro Poroschenko zeigen,  in den Händen auf die Straße gegangen. Anschließend warf sie die Bilder zu Boden und versuchte zu fliehen. Zahlreiche Polizisten folgten ihr umgehend und führten sie ab.

    Zuvor hatte Saakaschwili seine Absicht bekundet, am 10. September in die Ukraine zurückzukehren.  Indes hatte die von ihm gegründete Partei „Bewegung der neuen Kräfte“ mitgeteilt, 27 Rada-Abgeordnete, darunter auch die Vorsitzende der Partei „Batkiwschtschina“ („Vaterland“) Julia Timoschenko, seien bereit, ihn an der Grenze abzuholen.

    Kiew prüft zurzeit dagegen ein Ersuchen Georgiens, Saakaschwili zu verhaften und nach Tiflis auszuliefern. 

    Am 26. Juli hatte der ukrainische Migrationsdienst bestätigt, dass dem ehemaligen Präsidenten Georgiens und ehemaligen Gouverneur von Odessa die ukrainische Staatsbürgerschaft entzogen wurde, weil er falsche Angaben bei der Einbürgerung gemacht hätte. Die Staatsbürgerschaft der Ukraine könne keinen Personen gewährt werden, die in anderen Ländern schwere Straftaten begangen haben, die gerichtlich verfolgt werden.

    2012 war die Femen-Bewegung in Frankreich registriert worden. Später wurden Femen-Ableger auch in anderen Ländern ins Leben gerufen.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Staatenloser Saakaschwili reist nach Genf – mit welcher Absicht?
    Ukrainer will Saakaschwili seine Staatsbürgerschaft schenken
    Trotz entzogener Staatsbürgerschaft: Saakaschwili will zurück in die Ukraine
    Saakaschwili will Ukraine von Oligarchen befreien
    Tags:
    Protestaktion, Femen, Vaterland (Batkiwschtschina), Julia Timoschenko, Michail Saakaschwili, Polen, Frankreich, Ukraine