07:50 23 September 2017
SNA Radio
    Vulkankrater Solfatara in Pozzuoli

    Todesdrama in Italien: Eltern und Kind stürzen in Vulkankrater - FOTOs

    © AP Photo/ Frances D'Emilio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    21609344

    Ein elfjähriger Junge und dessen Eltern sind am Dienstag in der Nähe von Neapel in einem Krater eines Vulkanfelds ums Leben gekommen. Das melden internationale Nachrichtenagenturen.

    Das Unglück ereignete sich laut den Meldungen in dem Vulkankrater Solfatara in Pozzuoli. Der Junge sei zuerst in die verbotene Zone geraten und gestürzt. Seine Eltern hätten dies gesehen und versucht, ihren Sohn zu retten.

    ​Laut der italienischen Nachrichteragentur ANSA strömen aus dem Vulkan heiße Gase aus. Der Untergrund sei bröselig. Der Elfjährige habe das Bewusstsein verloren. Bei ihren Rettungsversuchen seien kurz darauf auch der Vater und dann die Mutter ums Leben gekommen.

    ​Ein anderes sieben Jahre altes Kind der Familie aus Turin habe diese Tragödie unverletzt überlebt. Es sei in psychologischer Betreuung.

    Solfatara ist ein Vulkankrater mit einem Durchmesser von circa 770 Metern im Stadtgebiet von Pozzuoli, westlich vom italienischen Neapel. Es ist ein großes Gebiet mit hoher vulkanischer Aktivität.

    Zum Thema:

    Enorme Weltraum-Blitze schießen über Hawaii-Vulkan in Atmosphäre – VIDEO
    Vereiste Alien-Leiche auf US-Vulkan entdeckt – VIDEO
    Nervenkitzel am Vulkan: Kameramann rennt nicht vor glühender Lava weg – VIDEO
    Tags:
    Familie, Tote, Vulkan, Italien
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren